Wissen zur Elektromobilität

Sie sind hier: Startseite » Service Infos » Wissen zur Elektromobilität

Eignen Sie sich mit unserer Hilfe Wissen an!

Wachstumsmarkt Green Mobility

...ist ein wichtiges Element einer klimagerechten Energie- und Verkehrspolitik. In der Wissensplattform werden Informationen aus der deutschen sowie internationalen wissenschaftlichen und angewandten Fachliteratur gebündelt. Die Suche startet in einem Pool von über 1 Million Fachveröffentlichungen aus Zeitschriften, Konferenzberichten, Forschungsberichten und Dissertationen. Darüber hinaus kommen modernste Suchmethoden wie Word Clouds zur Anwendung. Wir vereinfachen diese Informationsflut für Sie uns fassen das Wichtigste zusammen.

Hier möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich über Elektromobilität, Elektroautos, Fördermöglichkeiten, Technik und Laden von Elektroautos zu informieren.

Wir starten mit der Geschichte der Elektroautos, erklären die Technik von Elektroautos, sowie die Antriebsvarianten und deren Funktionen. Ein wichtiger Punkt für ein Elektroauto ist die Reichweite. Hier erklären wir, was eine positive oder negative Auswirkung auf die Reichweite eines Elektrofahrzeugs hat.

Viele möchten sich ach über die Umweltaspekte von Elektromobilität bzw. von Elektroautos informieren. Neben Informationen hierzu beleuchten wir auch noch die Haltbarkeit und die Sicherheit von Elektroautos und deren Akkus/Batterien.

Wir erweitern den Informationsgehalt stetig in den Bereichen:

- Infos zur Batterietechnologie:

Die Entwicklung hochleistungsfähiger, sicherer Energiespeicher ist im Bereich der Elektromobilität heutzutage zugleich eine große Herausforderung und ein Hoffnungsträger. Der Erfolg der Elektromobilität steht und fällt mit der Batterie, da sie ausschlaggebend für die Reichweite und Ladedauer eines Elektroautos ist. Der heute noch sehr hohe Preis muss weiter gesenkt werden, die Akkus müssen in Massen produzierbar und über viele Tausend Lade- und Entladezyklen haltbar sein. Auch das hohe Gewicht muss gesenkt werden, denn je mehr Strom gespeichert werden kann und je geringer das Gewicht ausfällt, desto besser. Die Weiterentwicklung der Batterie fokussiert sich daher auf die fünf Punkte Kosten, speicherbare Energiemenge und Leistungsdichte, Sicherheit und Lebensdauer.

- Infos zur Antriebtechnologie:

Der Einsatz elektrischer Antriebe eröffnet immer mehr Möglichkeiten für zukunftsorientierte, ökologische und ökonomische Fahrzeugkonzepte. So werden Ideen einfach in Bewegung gesetzt – und Sie sind dank nachhaltigen Lösungen für mobile Applikationen immer einen Schritt voraus. Weltweit sind Elektro- und Hybridfahrzeuge bereits mit Leistungselektronik ausgerüstet.

- Infos zur Ladeinfrastruktur:

Die Bereitstellung von Ladeinfrastruktur ist eine wichtige Voraussetzung für eine verstärkte Verbreitung der Elektromobilität. In Zukunft erfolgt die Energieübertragung zum Fahrzeug nicht nur über Tankstellen sondern viel mehr über ein flächendeckendes Netz an privaten und öffentlichen Ladestationen. Eine Grundvoraussetzung stellt aber insbesondere der Aufbau einer öffentlich zugänglichen Infrastruktur dar. Für die Einbindung der Elektrofahrzeuge in das intelligente Netz (Smart Grid) und den Datenaustausch zwischen Fahrzeugen und Ladestationen sind Standards für Kommunikationsschnittstellen und -protokollen unerlässlich. So sind neue Technologien für den Aufbau einer modernen Ladeinfrastruktur erforderlich, um die optimale Reichweite und das Schnellladen zu erreichen.

- Infos zur Werkstofftechnik:

Wie grün ist unsere Zukunft? Im Rahmen dieses Trends ist die Werkstoffauswahl sehr wichtig.

Es gibt zwei Aspekte:

1 - Werkstoffe für eine Leichtgewicht Autokarosserie (Leichtmetall (Al, Mg) Verbundwerkstoff, Sandwichmaterialen)Die Anforderungen dieser Werkstoffe sind: Gewichtreduzierung, hohe spezifische Festigkeit, hohe Korrosionsbeständigkeit, hohe Schlagfestigkeit und preisgünstig.

2 - Werkstoffe für den Elektroantrieb bzw. die Batterie in verschiedenen Teilen (Anode- und Kathode-Aktivmaterialen, Elektrolyte, Membrane und Binder).

Die Anforderungen dieser Werkstoffe sind: hohe spezifische Kapazität, hohe Wärmebeständigkeit, hohe Leitfähigkeit und Umweltverträglichkeit. Die Lithium-Ionen-Technologie ist im Automobilbereich der Favorit unter den Energiespeichern für elektrifizierte Antriebsstränge. Allerdings besteht für den Einsatz in der Automobilindustrie als zuverlässiger und effizienter Energiespeicher noch großer Forschungsbedarf.

Empfehlen Sie uns!

Teilen Sie diese Seite!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.