Mobile Ladestationen / Wallboxen

Mit einer mobilen Ladestation laden Sie ihr Elektroauto schnell, sicher und komfortabel auch unterwegs!

Das Elektroauto bietet Ihnen, soviel ist bekannt, eine umweltfreundliche Alternative im Straßenverkehr zu Verbrennungsmotoren. Doch viele Nutzer von Elektroautos kennen das eine Problem:

Muss das E-Auto geladen werden, muss die nächste Lademöglichkeit nicht unbedingt in Reichweite sein!

Um dieses Problem zu lösen wurde die mobile Ladestation / mobile Wallbox entwickelt: Mobile Ladestationen / Wallboxen machen das Aufladen von Elektroautos wesentlich komfortabler, sind ortsunabhängig und flexibel nutzbar.

Eine mobile Ladestation ist zum Anschluss des Elektroautos an eine Stromquelle gedacht, wenn z.B. keine öffentliche Elektroauto Ladestation Typ 2 oder DC-Schnelladestation in Reichweite ist oder man auf eine Wallbox zu Hause verzichten möchte.

Die mobile Ladestation / Wallbox bietet durch ihre Flexibili- und Mobilität eine komfortable Alternative zu den herkömmlichen, festinstallierten Ladestationen. Die mobile Ladestation ist für Elektroautos in Verbindung mit einem Adapterset, das meist von Herstellern mit angeboten wird, an den verschiedensten Steckdosen (CEE 16A, CEE 32A, Schuko) anwendbar. Sie bietet auch eine leistungsstarke Alternative für alle Elektroautobesitzer, die nicht über eine eigene Garage oder einen eigenen Stellplatz verfügen.

Mobile Ladestationen gibt es als einfache Variante, die meist mittels Knopfdruck mechanisch eingestellt werden und auch als "smarte" Varianten. Hier verfügen mobile Ladestationen dann über Bluetooth/WLAN und können über Smarthpone Apps oder Online Portale gesteuert werden, wie auch mechanisch.

Die mobile Ladestation ist eine Kombination aus maximaler Ladeleistung und Flexibilität

Die meisten Autohersteller liefern ein Ladekabel, das allseits bekannte "Notladekabel" ohne Aufpreis mit dem Elektroauto aus. Dieses kann jedoch in aller Regel lediglich an einer Schuko Steckdose laden und dies in der langsamsten Form mit 2,3kW.

Eine Ausnahme hierbei ist u.a. Tesla mit dem Tesla Mobile Connector (UMC), dieser kann via CEE16 auch mit 11 kW laden. Mobile Ladestationen können das Ladegerät vom Hersteller ergänzen und dienen, je nach Modell und Ausstattung als Wallboxersatz.

Die Funktion ist identisch wie bei einem Mode 2 Ladekabel, jedoch ist die mögliche Ladeleistung deutlich höher. Je nach Art der Netzsteckdose sind Ladeleistungen von 3,7 kW bis zu 22 kW möglich. Somit können die Fahrer von E-Autos an 99% der Steckdosen laden.

Vorteile einer mobile Ladestation - sie ermöglichen das laden:

  • auf Reisen - hier machen Sie von der öffentlichen Ladeinfrastruktur unabhängig,

  • an der Haushaltssteckdose / Schukosteckdose (Ferienhaus, Campingplatz, etc.) - jede Steckdose kann zum Laden genutzt werden,

  • in Hotels ohne bereits vorhandene Wallbox, Werkstatt, Landwirtschaft mit den CEE 16 und 32 Stecker rot,

  • an Campingplätzen mit einem CEE 16 Stecker blau

  • auch ohne eigene Garage kann zu Hause geladen werden

  • Überhitzungsschutz für Kabel und Steckdosen

Was mobile Ladestationen bieten:

  • einfache und schnelle Ladung des Elektroautos

  • sie sind im sogenannten "Norwegenmodus" ohne Erdleiter verwendbar

  • 1, 2 oder 3 Phasenladung

  • zusätzliche Adapter für den Anschluss an die typischen Stromquellen

  • Einstellmöglichkeiten der Ladeleistung via Regelung der Amperezahl

  • sie sind Wasser- und Schmutzdichtigkeit

  • einen Diebstahlschutz (Art und Funktion variieren)

Wie funktioniert die mobile Ladestation für Elektroautos?

Die zurzeit vorhandenen Modelle mobiler Ladestationen bieten die Möglichkeit, Elektroautos mit Typ 1 oder Typ 2-Stecker privat an 400-Volt-Drehstromsteckdosen zu laden, wie sie in deutschen Haushalten auch für Herdanschlüsse verwendet werden. Mit Adapter ist es auch möglich, die normale 230-Volt-Steckdose zu nutzen, was die Ladezeit aber deutlich verlängert.

Im mobilen Ladegerät wird mit einem Konverter oder Gleichrichter der Wechselstrom des deutschen Stromnetzes in Gleichstrom umgewandelt, wie er zum Laden des Elektroautos benötigt wird. Diese Technik schützt gleichzeitig auch vor Überhitzung des Ladekabels und der Steckdose.

Was Sie unbedingt brauchen, um eine mobile Ladestation optimal zu nutzen

Es ist immer gut überall laden zu können. Doch mit dem werkseitig montierten Versorgungsstecker ist dies oft nicht möglich. Es sollte immer ein Adapterset für die drei gängigsten Steckdosenvarianten dazu gekauft werden. CEE 16A, CEE 32A und Schukostecker)

Alle mobilen Ladestationen in unserem Shop - Für mehr Informationen auf das Produkt klicken!

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.