Mo - Fr 10:00 - 16:00 Uhr Emil-Hoffmann-Straße 55-59, D-50996 Köln

Deutschland überholt die USA

Dirk Schönenborn - greenmobility24 Geschäftsführer Dienstag, 9. März 2021 von Dirk Schönenborn - greenmobility24 Geschäftsführer

Deutschland überholt USA bei Neuzulassungen von E-Autos

Unter Anderem wegen der staatlichen Prämien setzen deutsche Händler immer mehr Elektroautos ab. Damit verdrängt Deutschland die USA von Platz zwei der weltweiten Statistik.

Bis zu 9.000 Euro für den Neukauf eines Elektroautos: Diese Förderung hat die Käufe von Elektroautos und Plug-in-Hybriden in Deutschland immens gesteigert. Deutschland schaffte es dadurch die USA als zweitgrößten Markt für Stromer abzulösen, wie das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) mitteilte. Auch konnten die deutschen Autokonzerne ihre Position der weltweiten Übersichtsstudie zufolge deutlich verbessern.

Der größte Markt für Elektroautos und Plug-in-Hybride bleibt jedoch nach wie vor China mit 1,25 Millionen Neuzulassungen allein im Jahr 2020. Das ist mehr als ein Drittel der weltweit 3,18 Millionen gesamt betragenden Neuzulassungen. Allerdings sinkt der Anteil in China merklich. Der europäische Markt beginnt die Aufholjagd - Während der chinesische Markt nur noch um drei Prozent wuchs, ging es weltweit um 38 Prozent in die einzig richtige Richtung: nach oben! Hintergrund sind die Käufe in Europa, die Deutschland mit geringem Abstand anführt. Der Zuwachs beträgt hier 264 Prozent 394.632 Fahrzeuge (BEV, PHEV, etc).

Laut ZSW ist das das weltweit sogar stärkste Wachstum. Europa zusammengerechnet, liegt es nach einem Wachstum um 134 Prozent auf 1,37 Millionen Fahrzeuge sogar vor China.

zulz

Zulassungen EV - weltweit (Quelle: ZSW)

Mit 394.632 im Jahr 2020 neu zugelassenen Elektrofahrzeugen überholt Deutschland die USA, wie oben schon angerissen.

Weltweit wurden im vergangenen Jahr 3,18 Millionen Autos mit elektrischem Antrieb zugelassen. Das sind nach Angaben des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) 38 Prozent mehr als 2019. In Deutschland stieg die Zahl der Neuzulassungen von 108.530 im Jahr 2019 auf 394.632. Das bedeutet ein Plus von 264 Prozent und damit die weltweit höchste Wachstumsrate. Deutschland liegt damit laut den ZSW-Zahlen nun bei den Neuzulassungen weltweit auf dem zweiten Platz, direkt hinter China und verdrängt die USA auf Platz drei. Auf dem vierten Platz folgt dann Frankreich, dort stieg die Zahl der Neuzulassungen um 180 Prozent auf 194.700 an. Der chinesische Markt für elektrisch angetrieben Neuwagen wuchs um rund 3 Prozent auf 1,25 Millionen, der US-amerikanische Markt schrumpfte um rund 2 Prozent auf 322.400.

Tesla unangefochten vorn

Tesla steht mit 499.600 neu zugelassenen E-Autos im Jahr 2020 weiterhin ganz oben; 362.800 davon sind Model 3. Volkswagen kommt auf 421.600 verkaufte Modelle. Das chinesische Unternehmen SAIC, das fast ausschließlich auf dem heimischen Markt tätig ist, folgt mit 254.300 Neuzulassungen auf Rang drei; 119.300 Neuwagen sind das Modell Mini EV. Darauf folgen BMW mit 192.600 und Daimler mit 163.000 neuen Autos.

Der weltweite Bestand an Elektroautos ist bis 2020 auf 10,9 Millionen gestiegen, das sind mehr als 3 Millionen mehr als 2019. China liegt mit gut 5 Millionen E-Autos im Bestand auf Platz eins, gefolgt von den USA mit 1,77 Millionen. Deutschland liegt nun mit fast 570.000 Fahrzeugen auf Rang drei. 1,38 Millionen Pkw im E-Autos-Bestand sind Teslas, 916.000 Autos stammen von BYD, 778.000 von Volkswagen.

Das ZSW berücksichtigte Pkw und leichte Nutzfahrzeuge mit batterieelektrischem Antrieb, mit Range Extender oder Plug-In-Hybride, also alle Fahrzeuge, die extern aufgeladen werden können. Nicht berücksichtigt hat es Voll-Hybridfahrzeuge, die mit einer vergleichsweise kleinen Batterie zwar über kürzere Distanzen elektrisch fahren, aber nicht extern aufgeladen werden können, sowie Mild-Hybridfahrzeuge und Fahrzeuge mit Brennstoffzellen. Dabei griff das ZSW unter anderem auf Daten des Kraftfahrtbundesamts zurück sowie von internationalen Behörden und Verbänden.

Copyright © 2020 greenmobility24

 Mo - Fr 10:00 - 16:00 Uhr  Emil-Hoffmann-Straße 55-59, D-50996 Köln

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.